WordPress

WordPress - Das am meisten genutzte Content Management System (CMS) der Welt!

Was ist WordPress

Es handelt sich dabei um ein Content Management System (CMS), welches 2003 ursprünglich für die Erstellung und Pflege von Weblogs geschrieben wurde. WordPress wurde von Matt Mullenweg entwickelt und hat sich im Laufe der Jahre zu einem umfangreichen CMS System entwickelt. Als Content Management System ist ein System zu verstehen, dass für die Erstellung, Pflege und Organisation von Inhalten genutzt wird. Mit anderen Worten – Sie können Ihre komplette Seite selber verwalten, Sie können bloggen, Fotos und Videos in Ihre Seite integrieren – ohne programmieren können zu müssen! Genau das macht eigentlich den Hauptvorteil dieses Systems aus. Einmal ordentlich auf einem Webserver installiert und eingestellt, kann man relativ einfach Seiten erstellen und Blogposts verfassen, ohne das es dafür eines größeren Lernaufwandes bedarf.

Warum setzen wir dieses System ein?

WP hat im Bereich der Content Management Systeme einen Marktanteil von rund 60 % und ist damit das beliebteste CMS weltweit. Nutzer von WordPress veröffentlichten im Februar 2017 77 Millionen Blogposts und im April 2017 wurden über dieses System 23,29 Milliarden Seitenaufrufe generiert (Quelle Statista).  WordPress ist in diesem Segment also der klare Marktführer.

Was ist ein Theme

Ein Theme ist im Grunde ein Design, diese Designs werden zum Teil Gratis bei der Installation des Systems zur Verfügung gestellt, können gekauft werden oder werden individuell für einen Kunden entwickelt. Bestandteil dieser Designs sind allerdings auch weitere Funktionen, insbesondere die Navigation.

Wenn wir von einem Webseitenprojekt reden, reden wir in dieser Konstellation in erster Linie über Themes, die anderen Funktionen des System bleiben in der Regel immer gleich.

Wir können Themes für Sie einkaufen, einsetzen und für Sie vorbereiten oder wir können ein Theme speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten entwickeln.

Plugins

Neben den Themes gibt es eine Vielzahl zusätzlicher Programme, die sogenannten Plugins. Diese Plugins haben unterschiedliche Funktionen, z. B. können darüber extra Bildergalerien erstellt werden, Bilder zur Anzeige auf Ihrer Seite optimiert werden und vieles mehr. Ähnlich wie bei den Themes gibt es kostenlose und kostenpflichtige Plugins. Ein Vielzahl wirklich guter Plugins sind allerdings kostenlos, dies ist ein weiterer großer Vorteil dieses Systems

 

Webseiten Schnellcheck!

Wir prüfen Ihre Webseite, kostenlos und unverbindlich.