Wichtigkeit der Suchmaschinenoptimierung?

Grafik mit einer Nachbildung einer Suchmaschinenseite für einen Blogpost auf bildpunktfabrik.de

Für Unternehmen, egal ob mit oder ohne Onlineshop, ist es immer wichtiger bei der Internetsuche auf den ersten Plätzen zu landen. Ganz aktuell hat das Statistische Bundesamt eine Pressemitteilung zur häufigsten Internetaktivität (Informationssuche über Waren und Dienstleistungen) veröffentlicht. Eins kann man hierbei bereits vorwegnehmen, Ihr kommt an einer Suchmaschinenoptimierung Eurer Webseite eigentlich nicht mehr vorbei!

Was ist die Hauptaktivität der deutschen Internetnutzer

Laut der Studie des Statistischen Bundesamtes suchten 91 % der Internetnutzer im Internet nach Waren und Dienstleistungen für private Zwecke. Wenn sich Euer Business also an private Nutzer richtet, wird daraus recht deutlich, wie wichtig für Euch eine gute Suchmaschinenpositionierung bzw. Suchmaschinenoptimierung (siehe auch diesen Beitrag) ist. Im Grunde lässt sich dies auch 1 zu 1 auf gewerbliche Zielgruppen übertragen.

Internetseiten werden oft sehr blumig als das „Online Schaufenster“ bezeichnet. Irgendwie stimmt das ja auch und viele kreative Dienstleistungen lassen sich so wunderbar präsentieren. Für Fotografen ist es zum Beispiel eine ideale Plattform ihr Portfolio zu präsentieren. Eine solche Onlinepräsentation macht allerdings nur Sinn, wenn Eure Seite auch von den potentiellen Kunden gefunden wird.

Ihr müsst also eine gute Position in den Suchmaschinen haben um dort präsent zu sein, wo auch auch nach Euren Dienstleistungen und Produktion gesucht wird!

Was sollten meine nächsten Schritte sein?

Bevor Ihr Euch selber auf die Vielzahl der angebotenen Tools, Plugins und Tutorials stürzt, solltet Ihr Euch vorher ein paar Grundlegende Gedanken machen. Zum einen solltet Ihr keinen windigen Werbeversprechen zum Thema SEO erliegen. Seriöse Agenturen werden pauschale Aussagen in der Art von „Wir bringen Sie auf Platz 1 der Googlesuche“ vermeiden. Eine gute Agentur wird darauf hinweisen, dass ein gutes Ranking möglich ist, dies aber viel Vorarbeit notwendig macht. Die Suchmaschinenoptimierung ist ein Prozess, man muss hier also am Ball bleiben. Ein sehr gutes Ranking wird also (wenn überhaupt) nur von kurzer Dauer sein, wenn es keinen kontinuierlichen Maßnahmen gibt.

Schlussendlich müsst Ihr Eure Zielgruppe kennen. Nach was für Begriffen sucht Euer typischer Kunde? Danach müsst Ihr Eure Keywords ausrichten. Auf diesem Wege könnt Ihr gewährleisten, dass Ihr überhaupt bei den typischen Begriffen in den Trefferlisten erscheint.

Ohne eine gute Ausrichtung Eures Marketings wird es also relativ schwer auch in der Suchmaschinenoptimierung erfolgreich zu sein. Ihr müsst also zuerst Eure „Marketing-Hausaufgaben“ machen, bevor Ihr mit SEO richtig durchstarten könnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.